Sony SRG-360SHE IP-PTZ-Kamera

Sony IP-PTZ-Kamera SRG-360SHE

Kennenlernen

IP-PTZ-Kamera mit Triple Streaming via IP, HDMI und 3G-SDI

Anschlüsse SRG-360SHE IP-PTZ-Kamera


Sony SRG-360SHE ist die perfekte 'All-in-One' PTZ-Kamera, die sich nicht nur für IP-Streaming (via RTSP) eignet. Ausgestattet mit LAN-, HDMI- und 3G-SDI-Interface deckt die Schwenk-Neige-Kamera alle gängigen Schnittstellen ab und ist dementsprechend vielseitig einsetzbar. Die Schwenk-Neige-Kamera verfügt über zwei Mikrofon-Eingänge und kann dank PoE+ Funktionalität auch per Ethernet mit Strom versorgt werden.

Key Features SRG-360SHE

    • Leistungsstärkste PTZ-Kamera der Sony SRG-Serie
    • 30x optischer Zoom (12x Digitalzoom)
    • Full-HD-Auflösung bis 1080p/60
    • IP-Streaming (Unicast und Multicast)
    • HDMI-, 3G-SDI- und LAN
    • Stereo-Audio (2x Mini-Klinke)
    • PoE+ (Power over Ethernet)
    • PTZ Motion Sync für synchrones Schwenken, Neigen und Zoomen
    • Trace Memory ermöglicht Speichern und Abrufen von Kamerafahrten (in Verbindung mit RM-IP10 Bedienpult)
    • 65° Bildwinkel
    • Gegenlicht-Kompensation durch View-DR Technologie
    • Rauschunterdrückung durch XDNR-Technologie
    • Steuerung per VISCA-Protokoll (RS-422, IP)
    • 256 speicher- und abrufbare Kamera-Einstellungen (Presets)
    • Tisch- und Deckenmontage
    • 3 Jahre Sony Prime Support
  • Anfrage

    per Formular

    per Email

30x optische Zoomobjektiv: ideal für Nahaufnahmen

30x optischer Zoom bei Sony SRG-Kameras


Das 30x optische Zoomobjektiv mit Autofokus lässt Details selbst aus großen Entfernungen klar und scharf erscheinen (Wow-Effekt!). In Verbindung mit dem 12x digitalen Zoom multipliziert sich der Zoomfaktor der PTZ-Kamera sogar auf 360x.

Triple Streaming via IP, HDMI und 3G-SDI

Triple Streaming via IP, HDMI und 3G-SDI


Die SRG-360SHE ermöglicht die gleichzeitige und lippensynchrone Übertragung von Bild und Ton über IP, HDMI und 3G-SDI. H.264 Full-HD-Video und AAC LC Audio können parallel über das Internet gestreamt, direkt auf einem Display oder Beamer angezeigt (via HDMI) und aufgezeichnet werden (SDI).

Kompatible IP-Streaming-Tools

Kompatible Streaming Tools für Sony PTZ-Kameras SRG-300SE und SRG-360SHE

Zur Weiterverarbeitung des H.264 IP-Streams aus der SRG-Kamera können Sie z.B. die kompatiblen Lösungen der aufgeführten Hersteller nutzen: Ubicast, Wowza (Streaming Engine), Mediasite (Stream Recording, Management & Synchronisation), Panopto (Video Recording, Live Streaming, Video Management). Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit den Herstellern direkt in Kontakt.

PoE+ für eine schlanke Kabellösung

PoE (Power over Ethernet) für die Stromversorgung über ein LAN-Kabel


PoE+ (Power over Ethernet; IEEE 802.3at Standard) erlaubt die Stromversorgung der PTZ-Kamera über ein Netzwerkkabel und ermöglicht so eine schlanke Verkabelung. Da auch die Steuerung und die Bild- und Ton-Übertragung via IP möglich sind, reicht für viele Anwendungen ein einziges LAN-Kabel aus, um die Schwenk-Neige-Kamera mit der Peripherie zu verbinden.

PTZ Motion Sync für synchronisierte PTZ-Steuerungsabläufe

PTZ Motion Sync für synchronisierte PTZ-Steuerungsabläufe


PTZ Motion Sync ist der Oberbegriff für eine verbesserte, neue PTZ-Steuerung. Alle PTZ-Bewegungen (Pan=Schwenken, Tilt=Neigen, Zoom=Zoomen) können gleichzeitig gestartet und beendet werden.
Wie das funktioniert, sehen Sie unten in dem Video.

Trace Memory

Trace Memory ermöglicht das Abspeichern und Abrufen von ganzen PTZ-Bewegungen


Mittels Trace Memory können in Verbindung mit dem RM-IP10-Bedienpult wiederkehrende PTZ-Bewegungen gespeichert und abgerufen werden. Die Aufnahme der PTZ-Bewegung wird durch Drücken der Joystick-Taste gestartet und beendet. Anschließend kann der gespeicherte Bewegungsablauf mit der Taste1 wieder abgerufen werden.
Wie das funktioniert, sehen Sie unten in dem Video.

Tally-Lampe

Die Tally-Lampe der SRG-360SHE zeigt an, ob die Kamera aktiv ist


Neben der ausgezeichneten Bildqualität hat die SRG-360SHE auch die Tally-Lampe mit anderen PTZ-Kameras aus dem Broadcast-Bereich gemeinsam. Die Lampe leuchtet, wenn die Kamera aktiv ist, und bietet Rednern so eine wichtige Orientierung, ob sie gerade 'on Air' sind.

Steuerungsmöglichkeiten

Steuerungsmöglichkeiten der SRG-Kameras


Sony PTZ-Kameras der SRG-Serie bieten folgende Steuerungsmöglichkeiten:
1.) Mitgelieferte IR-Fernbedienung (nicht bei SRG-300SE)
2.) VISCA-Steuerung per LAN (VISCA over IP): via IP-Bedienpult RM-IP10 / PC-Software / ext. Mediensteuerung
3.) Serielle VISCA-Steuerung per RS-232C- / RS-422-Schnittstelle: via Bedienpult RM-BR300, RM-IP10 / PC-Software / externe Mediensteuerung
4.) Serielle VISCA-Steuerung über USB (nur SRG-120DU)

Live-Stream, Steuerung und Einstellungen via PC

Bedienen und Aufzeichnen via PC

Sind PC und die SRG-Kamera über ein Netzwerk miteinander verbunden, können Sie durch Eingabe der IP-Adresse in Ihrem Browser (mit ActiveX-Plugin) auf die Kamera zugreifen. Die Web-Oberfläche bietet folgende Features:
- Live-Bild und -Ton von der Kamera
- Steuerungs- und Einstellfunktionen
- Starten und Beenden einer Aufzeichnung (nur bei SRG-300SE)

Sony View-DR Technologie

Exzellente Bildqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen dank View-DR
View-DR sorgt für gute Bildqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen


Dank Sony View-DR Technologie liefern die PTZ-Kameras der Sony SRG-Serie selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen (hoher Kontrast, Hintergrundlicht z.B. durch direkte Sonneneinstrahlung, wechselnde Lichtverhältnisse) eine ausgezeichnete Bildqualität. Herkömmliche Kameras würden Konferenzteilnehmer über- oder unterbelichtet darstellen. Dank des hohen Dynamikbereichs durch View-DR der Sony SRG-PTZ-Kameras sind mit Sony Videokonferenzsystemen alle Teilnehmer klar und deutlich erkennbar. Weitere Informationen finden Sie in dem Whitepaper View-DR.

Sony Prime Support

Sony Prime Support für Videokonferenzsysteme, PTZ-Kameras und Displays


Beim Kauf von Sony Videokonferenzsystemen, PTZ-Kameras und Displays sind Sie immer auf der sicheren Seite, denn im Kaufpreis sind bereits 3 Jahre Sony Prime Support enthalten!
Im Support-Fall steht Ihnen der Sony Helpdesk zur Verfügung. Sollte ein Gerät defekt sein, wird es von Sony abgeholt und repariert oder durch Neuware ersetzt. Die genauen Konditionen finden Sie hier.

Übersicht Sony PTZ-Kameras der SRG-Serie

Gilt für alle SRG-Kameras: Auflösung bis 1080p/60, 1/2.8'' Exmor CMOS-Sensor
Modell Zoom FOV Schnittstelle Audio Steuerschnittstelle Montage Prospekt
SRG-360SHE 30x 65° 3G-SDI, HDMI, LAN 2x Mini-Klinke RJ-45, RS-422 Tisch & Decke SRG-360SHE
SRG-300SE 30x 64° 3G-SDI, LAN RCA, Mini-Klinke RJ-45, RS-422 Tisch & Decke SRG-300SE
SRG-300H 30x 65° HDMI - RJ-45, RS-232,-422 Tisch & Decke SRG-300H
SRG-120DH 12x 71° HDMI - RJ-45, RS-232 Desktop SRG-120DH
SRG-120DU 12x 71° USB3.0/2.0 - RJ-45, RS-232 Desktop SRG-120DU
SRG-120DS 12x 71° 3G-SDI - RJ-45, RS-232 Desktop SRG-120DS

Sony SRG-360SHE Promotion-Video

Lieferumfang SRG-360SHE

  • SRG-360SHE PTZ-Kamera
  • Netzteil und Netzkabel
  • Infrarot-Fernbedienung
  • HDMI-Kabelhalter
  • Deckenhalterung mit Sicherungskabel und Montageschrauben

Zubehör

RM-IP10: IP-Bedienpult

Sony RM-IP10 Bedienpult


Mit dem RM-IP10 Bedienpult lassen sich per VISCA over IP bis zu 112 Kameras im Netzwerk steuern und bedienen. Bis zu 5 RM-IP10 Panels können im Netzwerk eingesetzt werden. Auch die serielle Steuerung (via RS-232C oder RS-422) von bis zu 7 Kameras ist möglich. Zur RM-IP10 Produktseite.
Dieses Produkt ist kompatibel mit: SRG-360SHE, SRG-300SE, SRG-300H, SRG-120DH, SRG-120DU, SRG-120DS

RM-BR300 Control Panel

Sony RM-BR300 Bedienpult


Mit dem RM-BR300 Bedienpult lassen sich bis zu 7 Kameras über die serielle VISCA-Schnittstelle (RS-232C oder RS-422) steuern und bedienen. Zur RM-BR300 Produktseite.
Dieses Produkt ist kompatibel mit: SRG-360SHE, SRG-300SE, SRG-300H, SRG-120DH, SRG-120DU, SRG-120DS

PCS-A1: Grenzflächenmikrofon

PCS-A1 Granzflächenmikrofon


PCS-A1 ist ein omnidirektionales Grenzflächenmikrofon mit Kugelcharakteristik (360 Grad) und eignet sich für die direkte Platzierung z.B. auf einem Konferenztisch. Das Mikrofon verfügt über ein 8 m langes Kabel und ein 3,5 mm Mini-Klinkenstecker (Mini Jack).
Dieses Produkt ist kompatibel mit: SRG-360SHE, SRG-300SE

RC4 / RC5: Remote Cam Module zur Absetzung von Kameras

RC5 Remote Cam Modul


Die RC-SRG Remote Cam Sets eignen sich ideal zur Absetzung von Kameras über Entfernungen bis 100 m per CAT-Kabel. Das Set besteht aus 2 Modulen (Head End und Camera End), die über ein CAT-Kabel miteinander verbunden werden. Die mit dem Camera End verbundene Kamera kann so mit Strom und Steuersignalen (VISCA seriell oder über IP) versorgt werden und liefert ihrerseits die Videosignale. Die Artikelbezeichnung des Remote Cam Sets (RC5-SRG, RC4-SRG oder RC4-SHD) ist abhängig von der verwendeter Kamera und Steuerungsschnittstelle.
Prospekt RC4-Modul
. Prospekt RC5-Modul.
Dieses Produkt ist kompatibel mit: SRG-360SHE, SRG-300SE, SRG-300H, SRG-120DH, SRG-120DS

USB3.0 Konverter: HDMI-USB oder HDSDI-USB

HDMI-USB3 und HDSDI-USB3-Konverter


Unsere 'Plug and Play' USB 3.0 Konverter gibt es in der Variante HDMI auf USB und HDSI auf USB. Die Konverter wandeln die HDMI-/HDSDI-Signale in USB 3.0 (bis 1080p/60 Full HD Auflösung). So können Videodaten von HDMI- oder SDI-Kameras direkt am PC ausgegeben und dort mit geeigneter Software aufgezeichnet, wiedergeben oder archiviert werden. Die HDMI-/HDSDI-USB3-Konverter sind kompatibel mit UVC Video, YUV 422 und unterstützen Windows, Linux und OS X (ohne Treiber-Installation!).
Hinweis: Per DVI-HDMI-Adapter oder DVI-HDMI-Kabel können auch DVI-Kameras in Verbindung mit dem HDMI-USB3-Konverter eingesetzt werden.
HDMI-USB3 Datenblatt. HDMI-USB3 Installation.
HDSDI-USB3 Datenblatt. HDSDI-USB3 Installation.
Der HDMI-USB3-Konverter ist kompatibel mit: SRG-360SHE, SRG-300H, SRG-120DH
Der HDSDI-USB3-Konverter ist kompatibel mit: SRG-360SHE, SRG-300SE, SRG-120DS

Wandhalterung

Wandhalterung für Sony PTZ-Kameras

Wandhalterung in schwarz oder diamant-silber erhältlich, 20kg Tragfähigkeit.
Dieses Produkt ist kompatibel mit: SRG-360SHE, SRG-300SE, SRG-300H, SRG-120DH, SRG-120DU, SRG-120DS, PCS-XC1, PCS-XG100H, PCS-XG77H.

Kabel und Netzteile

VISCA- und Daisy Chain Kabel


Für unsere PTZ-Kameras bieten wir Ihnen diverse, auch konfektionierte Kabel in unterschiedlichen Längen an, z.B. zur Übertragung serieller Steuersignale (VISCA) RS-232-Kabel oder Daisy-Chain-Kabel (zur Reihenschaltung) sowie passende Netzteile.

Sony Prime Support Plus

Sony Prime Support Plus


Prime Support Plus bietet verschiedene Prime-Support-Erweiterungsmöglichkeiten. So kann der 3 Jahre umfassende Sony Prime Support um ein oder zwei Jahre auf insgesamt 4 oder 5 Jahre verlängert werden. Daneben beinhaltet die Option 'Repair & Loan' die sofortige Bereitstellung eines Ersatzgerätes im Falle eines Defekts.
Dieser Service ist für alle Sony Videokonferenzsysteme, PTZ-Kameras und Displays verfügbar und muss beim Kauf mitbestellt werden. Eine nachträgliche Aktivierung ist nicht möglich.

FAQ

Was bedeutet PTZ-Kamera?

Das 'PTZ' in PTZ-Kamera steht für Pan, Tilt, Zoom ('to pan' bedeutet 'schwenken', to tilt  bedeutet 'neigen). Dementsprechend handelt es sich bei PTZ-Kameras um Schwenk-Neige-Zoomkameras (oft auch nur als Schwenk-Neige-Kameras bezeichnet). Die Kameras verfügen über ein eingebautes Zoomobjektiv und einen Schwenk-Neige-Kopf ('ptz head'). Dieser ermöglicht eine ferngesteuerte Bewegung des Kamerakopfs in eine bestimmte Richtung.

Haben Sony PTZ-Kameras auch Mikrofon-Eingänge?

An die PTZ-Kamera SRG-360SHE können zwei, an die SRG-300SE kann ein Mikrofon (z.B. Sony PCS-A1) angeschlossen werden, um Audiosignale zu übertragen. Die übrigen Sony PTZ-Kameras der SRG-Serie verfügen über keinen Audio-Eingang.

Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Video-Schnittstellen?

LAN- / IP- / Netzwerk-Schnittstelle
Bei der Übertragung über ein Netzwerk werden Video- und Audio-Daten komprimiert übertragen (H.264 Standard) und können an geeigneten Medien im Netzwerk oder übers Internet ausgegeben werden (IP-Streaming).
Sony PTZ-Kameras mit IP-Schnittstelle (RJ45) sind: SRG-360SHE, SRG-300SE

HDMI-Schnittstelle
ist eine Weiterentwicklung von DVI und kann sowohl Video- als auch Audio-Signale übertragen. Kameras mit HDMI-Ausgang werden bevorzugt verwendet, wenn die Kamerabilder direkt auf einem Monitor oder Projektor ausgegeben werden.
Sony PTZ-Kameras mit HDMI-Schnittstelle sind: SRG-360SHE, SRG-300H, SRG-120DH

3G-/HD-/SDI-Schnittstelle
Über 3G-SDI lassen sich Full-HD-Videodaten und Audio-Daten unkomprimiert über größere Distanzen übertragen und / oder mit geeigneten Rekordern aufzeichnen.
Sony PTZ-Kameras mit SDI-Schnittstelle (BNC): SRG-360SHE, SRG-300SE, SRG-120DS

USB-2.0- /USB-3.0-Schnittstelle
Eignet sich für den Anschluss an PC oder Laptop, wobei USB2.0 eine geringere Bandbreite (Auflösung und Bildrate) erlaubt als USB3.0.
Sony PTZ-Kameras mit USB-Schnittstelle (2.0 und 3.0): SRG-120DU

(*für Anwendungen, bei denen der 12x optische Zoom nicht ausreicht, kann auch die SRG-300H-Kamera mit 30x Zoom in Verbindung mit einem HDMI-USB-Konverter verwendet werden.)

Welche Kabellängen sind über die einzelnen Video-Schnittstellen möglich?

Sony PTZ-Kameras haben unterschiedliche Videoausgangssignale (HDMI, 3G-SDI, USB, H.264 via IP). Oftmals ist für die Wahl eines bestimmten PTZ-Kameramodells entscheidend, bis zu welcher Distanz das entsprechende Videosignal übertragen werden kann.
Folgende maximale Kabellängen als Orientierung:

Interface Kabel Max. Kabellänge PTZ-Kameras
HDMI HDMI-Kabel 15 m SRG-360SHE, SRG-300H, SRG-120DH
SDI BNC-Kabel 300 m SRG-360SHE, SRG-300SE, SRG-120DS
3G-/HD-SDI BNC-Kabel 100 m SRG-360SHE, SRG-300SE, SRG-120DS
USB 2.0 USB 2.0-Kabel 5 m SRG-120DU
USB 3.0 USB 3.0-Kabel 3 m SRG-120DU
IP Cat.5-Kabel 100 m SRG-360SHE, SRG-300SE

Die mögliche Kabellänge hängt auch stark von der Qualität des Kabels ab. Bei entsprechend hochwertigen Kabeln oder durch die Verwendung von Extendern sind daher auch größere Längen als angegeben möglich.
Unsere Remote Cam Module, mit denen Sie HDMI- und HD-SDI-PTZ-Kameras bis 100 m absetzen können, finden Sie im Reiter Zubehör.

Wie lassen sich Sony-PTZ-Kameras steuern?

Abgesehen von dem Modell SRG-300SE ist bei allen Sony PTZ-Kameras eine IR-Fernbedienung im Lieferumfang enthalten. Zusätzlich können alle Kameras über das Sony VISCA-Protokoll über IP (VISCA over IP) oder eine serielle Schnittstelle (RS-232C, RS-422) mit Control Panels (z.B. RM-BR300 oder RM-IP10) oder externen Mediensteuerungen bedient werden. Die USB-PTZ-Kamera SRG-120DU kann zusätzlich via USB gesteuert werden - mit jeder Windows UVC kompatiblen Software.

Welche PTZ-Kamera eignet sich für Skype for Business oder Webex?

In Verbindung mit Videokonferenzsoftware wie Skype for Business, Webex oder andere Tools eignet sich die PTZ-Kamera SRG-120DU ideal. Die Kamera verfügt über eine USB3.0/2.0-Schnittstelle und kann daher einfach an einen PC oder Laptop angeschlossen werden. Sowohl Skype for Business als auch Webex erkennen die Kamera. Siehe hierzu auch die Informationen unter UVC-Kamera.

Welche Modelle der SRG-Serie sind Streaming-Kameras?

Mit den beiden Kameras SRG-300SE und SRG-360SHE können Audio- und Videodaten in ein IP-Netzwerk gestreamt werden.

Was versteht man unter ViewDR?


Gesichter von Personen, die z.B. vor einem hellen Hintergrund sitzen (im Konferenzraum bei Sonneneinstrahlung), werden von herkömmlichen Kameras oft dunkel oder schattenhaft dargestellt.
Die in den Sony PTZ-Kameras integrierte ViewDR-Technologie ermöglicht eine gleichbleibende Bildqualität bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen und gleicht helle und dunkle Bereiche innerhalb eines Bildes aus.
Dies geschieht, indem der Kamera-Shutter mehrere Bilder mit unterschiedlichen Belichtungen aufnimmt und ein daraus resultierendes Bild mittels Visibility Enhancement weiter optimiert. Am Ende entstehen natürliche Bilder, in denen Personen und Objekte klar erkennbar sind.

SRG-360SHE / SRG-300SE: Wie kann ich den Stream der Kamera aufzeichnen?

Bei Verwendung eines Browsers mit ActiveX-Plugin bietet die Weboberfläche der SRG-300SE die Möglichkeit, den Live-Stream der Kamera (Video und Audio) über das IP-Netzwerk aufzuzeichnen. Das Videobild können Sie zudem über die 3G-SDI-Schnittstelle der Kamera auf einem geeigneten SDI-Rekorder speichern.
Die Weboberfläche der SRG-360SHE bietet keine Aufzeichnungsmöglichkeit. Allerdings verfügt auch diese Kamera über einen 3G-SDI-Ausgang (für Video- und Audio), an den ein SDI-Rekorder angeschlossen werden kann.
Eine Möglichkeit zur Aufzeichnung des IP-Streams bei beiden Kameras bietet der kostenlose VLC-Player.

SRG-120DU: Mit welchen Betriebssystemen ist die USB-PTZ-Kamera kompatibel?

Windows 7 unterstützt USB3.0 nicht, daher empfehlen wir den Anschluss der SRG-120DU an einen PC oder Laptop mit Windows ab Version 8, um die volle Auflösung und Framerate zu erhalten. Im Modus 720p/15 (System Select Schalter auf Position E) kann die Kamera auch via USB2.0 betrieben werden.
Die Kamera unterstützt außerdem das Linux V4L2 Framework.

SRG-120DU: Kann die USB-Kamera auch via Webex gesteuert werden?

Die SRG-120DU ist eine UVC-Kamera und kann über USB mit jeder Software-Anwendung gesteuert werden, die Windows UVC unterstützt. Dazu zählen u.a. Programme wie Skype for Business, Webex, GoToMeeting, Hangout, Zoom.

SRG-120DU: Was ist beim Betrieb der Kamera über USB 2.0 zu beachten?

Die SRG-120DU ist kompatibel mit USB3.0 und USB2.0. Aufgrund der geringeren Übertragungsleistung der USB2.0-Schnittstelle muss beim Betrieb via USB 2.0 der System Select Schalter auf der Kamera-Rückseite auf Position E gestellt werden (720p/15).

Haben Sie auch 4K-PTZ-Kameras im Programm?

Die hier aufgeführten PTZ-Kameras der Sony SRG-Serie beinhalten noch kein 4K-Modell. Mit der BRC-X1000 bieten wir Ihnen jedoch eine 4K-PTZ-Kamera aus der BRC-Serie. Weitere Informationen dazu und zu anderen 4K-Kameras finden Sie auf www.maxxvision.com/produkte/kameras/4k-kameras.html.

Diese FAQ befinden sich im Aufbau und werden laufend ergänzt.
Schreiben Sie uns Ihre Fragen gern an: videokonferenz@maxxvision.com

Anfrage

X